Liebe Nutzerinnen und Nutzer, eine Liste aller bisher erstellter Artikel finden Sie unter Spezial:Alle Seiten, eine Liste mit Kurzinformationen zu den Quellen entsteht hier: Liste der Artikel. Wenn Sie selbst zum Wiki beitragen möchten, lesen Sie bitte die Seiten unter Gemeinschaftsportal.

Düsseldorf, Universitätsbibliothek, D27: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Liturgica notata
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Category > Kategorie)
(+ Kategorie Notation)
 
(4 dazwischenliegende Versionen des gleichen Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Düsseldorf, Universitätsbibliothek, D27 ist ein Graduale, das vermutlich gegen Ende des 15. Jahrhunderts entstand und im Benediktinerloster Werden an der Ruhr entstand.<ref>Angaben aus: Kurzinventar der Handschriften der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf (im Internet unter den Seiten von [http://www.manuscripta-mediaevalia.de/ manuscripta-mediaevalia] unter [http://www.manuscripta-mediaevalia.de/hs/kataloge/HssInventarDdf.pdf http://www.manuscripta-mediaevalia.de/hs/kataloge/HssInventarDdf.pdf] zugänglich, abgerufen am 6.3.2012) S. 159-160.</ref> Das Proprium de tempore fehlt in dieser Handschrift, Proprium und Commune de sanctis ist überwiegend vollständig, auch wenn es kleinere Lücken gibt.
+
'''Düsseldorf, Universitätsbibliothek, D27''' ist ein Graduale, das vermutlich gegen Ende des 15. Jahrhunderts entstand und im Benediktinerloster Werden an der Ruhr entstand.<ref>Angaben aus: Kurzinventar der Handschriften der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf (im Internet unter den Seiten von [http://www.manuscripta-mediaevalia.de/ manuscripta-mediaevalia] unter [http://www.manuscripta-mediaevalia.de/hs/kataloge/HssInventarDdf.pdf http://www.manuscripta-mediaevalia.de/hs/kataloge/HssInventarDdf.pdf] zugänglich, abgerufen am 6.3.2012) S. 159-160.</ref> Das Proprium de tempore fehlt in dieser Handschrift, Proprium und Commune de sanctis ist überwiegend vollständig, auch wenn es kleinere Lücken gibt. Die Notation ist gotische Choralnotation.
  
 
== Einzelnachweise ==
 
== Einzelnachweise ==
  
 
<references />
 
<references />
 +
 +
==Weblinks==
 +
*[http://www.uni-goettingen.de/de/document/download/173e3514ec27fc5e496ecb5b56cf818c.pdf/Düsseldorf%20UB%20D%2027.pdf Inhaltsverzeichnis], angefertigt im Rahmen des Projekts [http://www.uni-goettingen.de/de/265229.html "Die Rolle der Musik in den Bursfelder Klosterreformen].
  
 
[[Kategorie:Graduale]]
 
[[Kategorie:Graduale]]
[[Kategorie:Benediktiner-Handschrift]]
+
[[Kategorie:Benediktiner-Quelle]]
[[Kategorie:Handschrift aus Schuttern]]
+
[[Kategorie:Quelle aus Werden an der Ruhr]]
[[Kategorie:Handschrift in Düsseldorf, Universitätsbibliothek]]
+
[[Kategorie:Quelle in Düsseldorf, Universitätsbibliothek]]
[[Kategorie:Handschrift des 15. Jahrhunderts]]
+
[[Kategorie:Quelle des 15. Jahrhunderts]]
 +
[[Kategorie:Gotische Notation]]

Aktuelle Version vom 18. September 2012, 14:17 Uhr

Düsseldorf, Universitätsbibliothek, D27 ist ein Graduale, das vermutlich gegen Ende des 15. Jahrhunderts entstand und im Benediktinerloster Werden an der Ruhr entstand.[1] Das Proprium de tempore fehlt in dieser Handschrift, Proprium und Commune de sanctis ist überwiegend vollständig, auch wenn es kleinere Lücken gibt. Die Notation ist gotische Choralnotation.

Einzelnachweise

  1. Angaben aus: Kurzinventar der Handschriften der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf (im Internet unter den Seiten von manuscripta-mediaevalia unter http://www.manuscripta-mediaevalia.de/hs/kataloge/HssInventarDdf.pdf zugänglich, abgerufen am 6.3.2012) S. 159-160.

Weblinks