Liebe Nutzerinnen und Nutzer, eine Liste aller bisher erstellter Artikel finden Sie unter Spezial:Alle Seiten, eine Liste mit Kurzinformationen zu den Quellen entsteht hier: Liste der Artikel. Wenn Sie selbst zum Wiki beitragen möchten, lesen Sie bitte die Seiten unter Gemeinschaftsportal.

Hauptseite: Unterschied zwischen den Versionen


Warning: Parameter 1 to Cite::clearState() expected to be a reference, value given in /web/1433burs/www/liturgica-notata/includes/Hooks.php on line 204
Aus Liturgica notata
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Bleistift kleiner)
(Neueste Seite: Münster-Antiphonar (1537))
 
Zeile 14: Zeile 14:
 
|- class="hintergrundfarbe2"
 
|- class="hintergrundfarbe2"
 
|
 
|
'''[[Città del Vaticano, Biblioteca Apostolica Vaticana, San Pietro B.79]]''' ist ein Antiphonale aus dem 12. Jahrhundert, das im Petersdom genutzt wurde. Es wurde mit diastematischen Neumen notiert, dabei ist die F-Linie rot und die C-Linie gelb. Die Handschrift umfasst 197 Blätter. Sie ist eine Quelle für den sog. Altrömischen Choral.
+
Das '''[[Münster-Antiphonar (1537)|Münster-Antiphonar]]''' wurde 1537 durch Hero Alopecius (Fuchs) in Köln für die Diözese Münster/Westfalen gedruckt. Der komplette Titel ist: '''Antiphonarium, Omnia pia Canonicarum horarum cantica: secundum ordinem atque vsum Ecclesie et diocesis Monasteriensis: complectens, iam primum summa diligentia excusum'''. Die Melodien sind in Hufnagelnotation aufgezeichnet. [[Münster-Antiphonar (1537)|weiter...]]
 
|}
 
|}
  

Aktuelle Version vom 9. Februar 2015, 11:10 Uhr

Willkommen bei Liturgica notata!
Das Projekt "Liturgica notata" hat zum Ziel, Informationen über mittelalterliche liturgische Handschriften (und Drucke) mit Musiknotation zu sammeln und zugänglich zu machen. Die Form des Wikis wurde gewählt, damit viele Menschen beim Zusammentragen dieser Informationen mitarbeiten können, ohne sich zunächst in ein spezielles System oder eine spezielle Software einarbeiten zu müssen. Zudem können die Angaben in einem solchen Wiki leichter aktuell gehalten, verbessert und erweitert werden als in einem gedruckten Werk und sogar als in einer statischen Internetseite.

Begonnen hat das Wiki im Juli 2012 als "Nebenprodukt" zu einem Forschungsprojekt zur Choralreform der Bursfelder Kongregation; es ist mittlerweile auf ca. 200 Artikel zu liturgischen Quellen mit Musiknotation aus den verschiedensten Regionen angewachsen. Um die betreffenden Quellen wirklich umfassend darstellen zu können, wird noch viel Arbeit nötig sein. Um so mehr freuen wir uns, wenn Sie Ihr Wissen mit uns teilen und selbst Artikel schreiben oder bearbeiten! Wir hoffen, dass das Wiki auch als "work in progress" schon ein hilfreiches Recherche-Mittel darstellen kann.

Unser neuester Artikel

Das Münster-Antiphonar wurde 1537 durch Hero Alopecius (Fuchs) in Köln für die Diözese Münster/Westfalen gedruckt. Der komplette Titel ist: Antiphonarium, Omnia pia Canonicarum horarum cantica: secundum ordinem atque vsum Ecclesie et diocesis Monasteriensis: complectens, iam primum summa diligentia excusum. Die Melodien sind in Hufnagelnotation aufgezeichnet. weiter...

Suchen Sie etwas?

Allgemeine Hilfen zu den verschiedenen Suchmöglichkeiten finden Sie hier.

Navigation über Kategorien: Unsere Artikel sind auch über Kategorien erschlossen.

Magnifying glass 01.png
Wussten Sie schon,
Lightbulb-lit-benji-park-.png
Sie möchten sich beteiligen?
  • Alle Beiträge sind herzlich willkommen!
  • Informationen zur Mitarbeit finden Sie im Gemeinschaftsportal.
  • Wenn Sie Schwierigkeiten bei der Registrierung haben, wenden Sie sich bitte an kthoele@gwdg.de!
  • Was könnte verbessert werden? Wo soll es hingehen? Vorschläge können auf unserem Diskussions-Board diskutiert werden.
Pen-1.png