Liebe Nutzerinnen und Nutzer, eine Liste aller bisher erstellter Artikel finden Sie unter Spezial:Alle Seiten, eine Liste mit Kurzinformationen zu den Quellen entsteht hier: Liste der Artikel. Wenn Sie selbst zum Wiki beitragen möchten, lesen Sie bitte die Seiten unter Gemeinschaftsportal.

Köln, Erzbischöfliche Dom- und Diözesanbibliothek, Codex 215: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Liturgica notata
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „'''Köln, Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek, 215''' ist ein Benediktiner-Brevier mit dem Titel Breviarum Franconicum, das vermutlich aus Lüttich o…“)
 
(Bibliotheksname)
 
(5 dazwischenliegende Versionen des gleichen Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Köln, Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek, 215''' ist ein Benediktiner-Brevier mit dem Titel Breviarum Franconicum, das vermutlich aus Lüttich oder Würzburg stammt und sich nun in Köln in der Erzbischöflichen Diözesan- und Dombibliothek befindet. Es wurde im 11. oder 12. Jahrhundert geschrieben und weist adiastematische Neumennotation auf.
+
'''Köln, Erzbischöfliche Dom- und Diözesanbibliothek, Codex 215''' ist ein Benediktiner-Brevier mit dem Titel Breviarum Franconicum, das vermutlich aus Lüttich oder Würzburg stammt und sich nun in Köln in der Erzbischöflichen Diözesan- und Dombibliothek befindet. Es wurde im 11. oder 12. Jahrhundert geschrieben und weist adiastematische Neumennotation auf.
  
 
==Weblinks==
 
==Weblinks==
* [http://www.manuscriptorium.com/apps/main/en/index.php?request=request_document&docId=set20091101_54_182 Informationen und Inhaltsangabe] auf den Seiten der [http://www.manuscriptorium.com/index.php?q=de Europäischen Digitalen Bibliothek der Handschriften].
+
* [http://www.manuscriptorium.com/apps/main/en/index.php?request=show_tei_digidoc&docId=set20091101_54_182 Digitalisat] sowie [http://www.manuscriptorium.com/apps/main/en/index.php?request=request_document&docId=set20091101_54_182 Informationen und Inhaltsangabe] auf den Seiten der [http://www.manuscriptorium.com/index.php?q=de Europäischen Digitalen Bibliothek der Handschriften].
* [http://www.manuscriptorium.com/apps/main/en/index.php?request=show_tei_digidoc&docId=set20091101_54_182 Digitalisat] der Handschrift auf den Seiten der [http://www.manuscriptorium.com/index.php?q=de Europäischen Digitalen Bibliothek der Handschriften].
+
* [http://www.ceec.uni-koeln.de/ceec-cgi/kleioc/0010/exec/pagemed/%22kn28-0215_000a.jpg%22/segment/%22addenda%22 Digitalisat] und ausführliche [http://www.ceec.uni-koeln.de/ceec-cgi/kleioc/0010/exec/katl/%22kn28-0215%22 Beschreibung] auf den Seiten von [http://www.ceec.uni-koeln.de/ CEEC] - Codices Electronici Ecclesiae Coloniensis.
  
[[Kategorie:Digitalisierte Quelle]]
 
 
[[Kategorie:Brevier]]
 
[[Kategorie:Brevier]]
 
[[Kategorie:Benediktiner-Quelle]]
 
[[Kategorie:Benediktiner-Quelle]]
Zeile 12: Zeile 11:
 
[[Kategorie:Quelle des 12. Jahrhunderts]]
 
[[Kategorie:Quelle des 12. Jahrhunderts]]
 
[[Kategorie:Adiastematische Neumen]]
 
[[Kategorie:Adiastematische Neumen]]
 +
[[Kategorie:Digitalisierte Quelle]]

Aktuelle Version vom 6. August 2014, 08:36 Uhr

Köln, Erzbischöfliche Dom- und Diözesanbibliothek, Codex 215 ist ein Benediktiner-Brevier mit dem Titel Breviarum Franconicum, das vermutlich aus Lüttich oder Würzburg stammt und sich nun in Köln in der Erzbischöflichen Diözesan- und Dombibliothek befindet. Es wurde im 11. oder 12. Jahrhundert geschrieben und weist adiastematische Neumennotation auf.

Weblinks