Liebe Nutzerinnen und Nutzer, eine Liste aller bisher erstellter Artikel finden Sie unter Spezial:Alle Seiten, eine Liste mit Kurzinformationen zu den Quellen entsteht hier: Liste der Artikel. Wenn Sie selbst zum Wiki beitragen möchten, lesen Sie bitte die Seiten unter Gemeinschaftsportal.

Heidelberg, Universitätsbibliothek, Codices Salemitani IX,48: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Liturgica notata
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Kategorie hinzugefügt)
(Ergänzung, Link)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Heidelberg, Universitätsbibliothek, Codices Salemitani IX,48''' ist ein Antiphonale. Die Handschrift ist um das Jahr 1600 in der Zisterzienserabtei Salem entstanden und enthält Quadratnotation.
+
'''Heidelberg, Universitätsbibliothek, Codices Salemitani IX,48''' ist ein Antiphonale. Die Handschrift ist um das Jahr 1600 in der Zisterzienserabtei Salem entstanden und enthält Quadratnotation. Mit seinem Umfang von nur 21 Blatt scheint es allerdings nur ein Teilantiphonale zu sein.
  
 
==Siehe auch==
 
==Siehe auch==
Zeile 5: Zeile 5:
  
 
==Weblinks==
 
==Weblinks==
* [http:/http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/salIX48/] im Internet auf den Seiten der [http://www.ub.uni-heidelberg.de Universitätsbibliothek Heidelberg], abgerufen am 26.09.2012.
+
* [http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/salIX48 Digitalisat] im Internet auf den Seiten der [http://www.ub.uni-heidelberg.de Universitätsbibliothek Heidelberg], abgerufen am 26.09.2012.
  
 
[[Kategorie:Antiphonale]]
 
[[Kategorie:Antiphonale]]

Version vom 26. September 2012, 16:48 Uhr

Heidelberg, Universitätsbibliothek, Codices Salemitani IX,48 ist ein Antiphonale. Die Handschrift ist um das Jahr 1600 in der Zisterzienserabtei Salem entstanden und enthält Quadratnotation. Mit seinem Umfang von nur 21 Blatt scheint es allerdings nur ein Teilantiphonale zu sein.

Siehe auch

Weblinks